Vor dem NPD-Verbotsverfahren

“ Noch bevor in Karlsruhe verhandelt wird, stehen die ersten Auffangbecken für NPD-Mitglieder nach einem möglichen Verbot schon bereit. So zum Beispiel die Partei „Der III. Weg“ – sie ist noch radikaler, noch unverblümt völkischer als die NPD. Bereits jetzt hat die rechtsextreme Kleinstpartei zahlreiche ehemalige NPD-Mitglieder aufgenommen. Und die NPD versucht sich offenbar auch mit einer anderen Partei zu vernetzen: ….“

Quelle : http://www.swr.de/report/vor-dem-npd-verbotsverfahren-wie-sich-die-rechtsextreme-partei-auf-ein-moegliches-verbot-vorbereitet/-/id=233454/did=16908612/nid=233454/14lp9xo/index.html

Daher ist die Forderung nach einem Verbot ALLER faschistischer Organisationen UND Ihrer Propaganda die richtige Forderung : 

https://www.change.org/p/verbot-aller-faschistischer-organisationen-und-ihrer-propaganda

 

Advertisements